A - Architektur - Entwurf An - und Umbau Wohnhaus in Arequipa - Peru
Die Herausforderung dieses Anbaus an ein bestehendes Einfamilienhaus bestand u.a. darin, trotz des schmalen und tiefen Grundstücks Licht sowohl in den Anbau als auch in die hinteren Bereiche des Hauses zu bringen. Erste Maßnahme dabei war, die Neuordnung des Grundrisses dahingehend, lichtbedürftige Räume, in den vorderen Teil des Gebäudes zu verlegen und weniger lichtbedürftige und auch privatere Räume in den hinteren Teil, ergo das Wohnzimmer von hinten nach vorne in den neuen Anbau und Schlafzimmer und Abstellraum in den hinteren Teil des Hauses. Die bestehende Küche würde geöffnet und bildet nun einen gemeinsamen offenen Raum mit dem neuen Wohnzimmer. Um Wohnzimmer zusätzlich auch das Südlicht der peruanischen Abendsonne nutzen zu können und um eine optimale natürliche Belüftung zu gewährleisten, ist die Wohnzimmerdecke um 40cm angehoben. Dieser Versprung kann im 1.OG auf der neu entstandenen Terrasse als Sitzgelegenheit genutzt werden. An einer Wand im Wohn- zimmer ist zudem ein weiteres Hochfenster angeordnet, dass auch hier diffuses Licht ein- fängt und die Beleuchtung weiter verbessert.

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe und von A-D-V-A Christian Engel .nachhaltig & innovativ zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Erfahren Sie mehr zur Datenschutzrichtlinie von Houzz und von A-D-V-A Christian Engel .nachhaltig & innovativ.